Anmeldung für eine Exkursion zur Pferdehaltung Galgenberghof möglich

Am 28.10.2021 findet die nächste Exkursion in den Galgenberghof Müncheberg, einem landwirtschaftlichen Demonstrationsbetrieb für Pferdehaltung statt, der im Rahmen des Tierschutzplanes des Landes Brandenburg des Ministeriums für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz (MLUK) Exkursionen für interessierte Besucher anbietet.

Im Galgenberghof werden die Pferde nach individuellem Bedarf artgerecht gehalten, sei es Hengst, Wallach, Stute, Fohlen oder „Rentner“. Die Fohlen wachsen mit gleichaltrigen Artgenossen und ihren Müttern auf Ganztagsweiden (im Sommer) beziehungsweise im Laufstall mit angrenzenden Ausläufen (im Winter) im Herdenverband auf. Um die soziale Entwicklung zu fördern, werden Junghengste in sogenannten „Junggesellentrupps“ gehalten. Hengste leben in großzügigen, hellen Boxen und kommen täglich auf speziell gesicherte Ausläufe, die, ihrem Bewegungsdrang entsprechend, groß angelegt sind. Gefüttert wird Heu aus eigenem, ökologischem Anbau.

Wenn Sie Interesse haben, sich eine moderne und artgerechte Pferdehaltung anzusehen, können Sie sich gerne bei Martina Kühnel unter kuehnel@frankenfoerder-fg.de bis zum 22. Oktober 2021 für die Exkursion anmelden. Diese beginnt am 28.10.2021 um 10.30 Uhr, dauert ca. 3 Stunden und ist kostenlos. Weitere Informationen finden Sie auch beim Ministerium für Landwirtschaft, Klima und Umweltschutz (MLUK) auf der Internetseite „Demonstrationsbetriebe für mehr Tierschutz“.

Anmeldung für eine Exkursion zur Pferdehaltung Galgenberghof möglich